Der Ecovis- Gegner-Check: ASV Mainz 88

Der

gegner-check

Unser Gegner am 07.01.2023

19:30 Uhr

Kultur- und Sportpark

63768 Hösbach

VIERTELFINALE VS.

ASV Mainz 88

Aktueller Tabellenplatz: 1 (Gruppe West)

Die Vikings stehen im Viertelfinale der deutschen Mannschaftsmeisterschaft und der Gegner ist kein geringerer als der letztjährige Vizemeister, der ASV Mainz 88.
Die Mainzer mit dem Trainergespann David Bichinashvili und Harun Yildiz haben ihr Team vor der Saison nochmals kräftig verstärkt und wurden Erster in der Westgruppe der Birtat Ringer-Bundesliga.
Doch die Verantwortlichen der Vikings sind nach den zwei Siegen in den Boxingdays hochmotiviert und wollen den Favoriten aus Rheinland-Pfalz ärgern.

Im Leichtgewicht setzen die Mainzer schon seit Jahren auf den internationalen Spitzenringer Beka Bujijashvili. Dort könnte zum ersten Mal in der Saison unser Daulet Temirzhanov auf die 57 Kilogramm abkochen. Aber auch Fatih Sentürk könnte gegen den Bronzemedaillengewinner der diesjährigen Europameisterschaft einen engen Kampf gestalten.
Eine Gewichtsklasse weiter oben tritt seit diesem Jahr der Aschaffenburger Ibrahim Fallacara für die Mainzer an. Hier wird mit Peter Haase ein spannendes und offenes Duell erwartet.
Niklas Dorn dürfte wieder auf die 66 Kilogramm abschwitzen und trifft bei seinem Ex-Verein entweder auf das Nachwuchstalent Ashot Shabazyan oder auf seinen Nationalmannschaftkontrahenten Alexander Semisorov. Ob dieser jedoch das Gewicht schafft ist fraglich, wahrscheinlich könnte er in der 75 Kilogrammklasse freistil auf unseren Timmy Müller treffen. Egal in welchem Gewicht, es wird spannend.
Bis 71 Kilogramm geht mit Deyvid Dimitrov ein international erfahrener Mann für die Mainzer auf die Matte. Hösbach hat die Wahl zwischen Gevorg Sahakyan und dem deutschen Nils Buschner. Buschi könnte wieder fit auf die Matte gehen und einen engen und spannenden Kampf abliefern.
Im klassischen Stil bis 86 Kilogramm könnten die Hösbacher erstmals David Losonczi auf die Matte bringen. Mainz hat mit dem deutsch-polen Mateusz Wolny, der nur 1 Ringerpunkt kostet, eine starke Personalie.
Im Halbschwergewicht könnte unser Eigengewächs Johannes Deml, der auch schon für den ASV auf die Matte ging, auf seinen früheren Teamkollegen Wladimir Remel treffen. Hier wird auch ein offenes Duell erwartet.

Natürlich bieten beide Kampfstaffeln verschiede Aufstellungsmöglichkeiten und es bleibt bis zur öffentlichen Waage um 18:45 Uhr spannend, welche Duelle tatsächlich auf der Matte zustande kommen. Es wird ein offener Fight und wir brauchen eure Unterstützung! Also kommt vorbei und feuert die Vikings kräftig an!

Am 14.01. sind wir dann zu Gast in Mainz, dort brauchen die Vikings auch jede Unterstützung und setzen daher einen Fanbus ein! Meldet euch an und verpasst keinen dieser besonderen Viertelfinalkämpfe!

#goVikings

Zeitplan:

18:45 Uhr – WAAGE 1. Mannschaft

19:15 Uhr – EINMARSCH

19:30 Uhr – KAMPFBEGINN

Dieser Gegner-Check wurde Ihnen präsentiert von ECOVIS.

Ecovis ist ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand und zählt in Deutschland zu den Top 10 der Branche. In den mehr als 100 Büros in Deutschland sowie den internationalen Partnerkanzleien in über 75 Ländern arbeiten rund 7.500 Mitarbeiter. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen und inhabergeführte Betriebe ebenso wie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Thorsten Blümel

Steuerberater

Martin Fries

Steuerberater