PLAKAT

Der Ecovis- Gegner-Check: Red Devils Heilbronn Viertelfinale Rückkampf

Der

gegner-check

Unser Gegner am 30.12.2023

19:30 Uhr

Kultur- und Sportpark Hösbach

JAHNSTRASSE 7, 63768 HÖSBACH

Red Devils Heilbronn

Aktueller Tabellenplatz: 3

Es wird spannend! Der Rückkampf im Viertelfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Ringen zwischen den Hösbacher Vikings und den Red Devils Heilbronn steht an. Am Samstagabend empfangen die Hösbacher die Heilbronner im Hösbacher Kultur- und Sportpark. Nach dem Vorkampf führen die Vikings mit 3 Punkten, was eine gute Ausgangslage für das Trainerteam Bengt Trageser und Mario Wohlfahrt ist. Doch die Heilbronner mit Trainer Adam Juretzko stehen im Rückkampf sehr stark und können den Vikings alles Abverlangen.

Bis 57 Kilogramm können die Heilbronner auf Dovudzhon Toshev zurückgreifen, schon im Vorkampf haben wir gesehen, wie stark der Tadschikistaner ist. Hier wird es schwer sein, Punkte zu sammeln. Nur Serif Kilic oder Norayr Hakoyan könnten für die Vikings auf die Matte gehen. Es bleibt spannend.

Im Schwergewicht wird für die Vikings wieder Robert Baran auf die Matte gehen. Er könnte auf seinen Bruder Radoslaw Baran treffen. Ob dieses Bruder-Duell allerdings stattfindet ist fragwürdig. Hier könnte für Heilbronn auch das Eigengewächs Eduard Popp oder Absupiyan Magomedov antreten.

Im nächsten Kampf steht wahrscheinlich im Hösbacher Dress der Punktegarant Daulet Temirzhanov auf der Matte. Sein Kontrahent ist mit großer Wahrscheinlichkeit Recep Topal. Im Hinkampf besiegte unser Niklas Dorn den Türken. Auch mit Daulet dürfen die Vikings hier auf Punkte hoffen.

Bei den Halbschweren Jungs steht für Heilbronn Etka Sever auf der Matte. Die Hösbacher werden wohl wieder auf den Allrounder Robin Ferdinand zurückgreifen. Der Vikings wird auch hier wieder sein Kämpferherz auf der Matte lassen und alles geben um seinem Team zu helfen.

Im letzten Kampf vor der Pause wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das Duell „Andrej Ginc vs. Abdolmohamad Papi“ heißen. Hier wird es für den Viking schwer gegen den starken Papi durch zu kommen, aber auch hier ist alles möglich!

Bis 86 Kilogramm Freistil wird unser Eigengewächs Johannes Deml zum Zug kommen. Hier setzen die Red Devils auf Taimuraz Naskidaeva Friev. Die Zeichen sind hier gesetzt für einen engen und spannenden Kampf.

In der 71 Kilogrammklasse ist unser nächstes Eigengewächs mit Niklas Dorn. Hier könnte der starke Ramazan Ramazanov viel Gewicht machen, doch das hier ein Heilbronner Eigengewächs kommt ist wahrscheinlicher.

Im nächsten Gewicht könnte der Heilbronner Trainer Adam Juretzko zum Zug kommen. Hier könnte auch Karan Mosebach auftauchen. Sollten die Hösbacher Verantwortlichen hier wieder auf Malkhas Amoyan setzen, sind hier wieder hohe Punkte zu erwarten. Aber auch Aik Mnatsakanian oder Erik Löser könnten hier wichtige Punkte für die Vikings sammeln.

Bis 75 Kilogramm Gr.-röm. wird das Duell wieder Gevorg Sahakyan gegen Robin Pelzer heißen. Hier wird unser Gevorg wieder Vollgas sammeln und wichtige Punkte zum Ende des Kampfabends sammlen.

Im letzten Kampf des Abends wird dann wieder unser Tim Müller auf die Matte gehen. Hier werden die Heilbronner wieder auf Ramazan Ramazanov setzten. Zwar verlor unser Timmy hier im Vorkampf, gestaltete aber den Kampf offener als das Endergebnis war. Mit den Hösbacher Fans im Rücken ist auf jeden Fall auch hier ein Sieg drin!

Natürlich sind alle genannten Duelle hier nur Spekulationen. Auf wen unsere Jungs am Ende wirklich treffen, wird sich erst zur Waage zeigen. Eins steht jedoch fest: Jeder Einzelne wird Alles auf der Matte lassen, um die Vikings ins Halbfinale zu führen!

 #govikings

Dieser Gegner-Check wurde Ihnen präsentiert von ECOVIS.

Ecovis ist ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand und zählt in Deutschland zu den Top 10 der Branche. In den mehr als 100 Büros in Deutschland sowie den internationalen Partnerkanzleien in über 75 Ländern arbeiten rund 7.500 Mitarbeiter. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen und inhabergeführte Betriebe ebenso wie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Thorsten Blümel

Steuerberater

Martin Fries

Steuerberater