Hessenliga-Team verliert ausfallbedingt 16:18

Unsere 2. Mannschaft startete gestern gegen die Erste des KSV Seeheim in die neue Saison. Wie immer boten wir hier zahlreiche Jugendliche auf (4), die ihren Job auch sehr gut machten.
Im Schwergewicht hatten wir leider krankheitsbedingt keinen Starter, sonst wäre vielleicht auch der Sieg möglich gewesen!

Bis 57 kg freistil startete unser frisch gebackener B-Jugend-Deutscher Meister Sergej Vogel. Man sah ihm an, dass er sich im gr.-röm. wohler fühlt und so verlor er mit 4:13 und gab kurz vor Schluss leider ein Takedown ab, was dem KSV Seeheim 3 Teampoints bescherte.

Bis 130 kg hatten wir leider niemanden am Start, gute Besserung und bis hoffentlich nächste Woche!

61 kg gr.-röm.: Unser Konstantin Heeg bekam es mit dem Ausnahmeathleten im Seeheimer Dress Kucepalovs zu tun. Leider musste Kosta wegen Nasenbluten aufgeben.

98 kg gr.-röm.: Anton Stegmann verlor gegen Finn Breitschuh mit 1:11. Bleib weiter dran, Anton dann kommen deine Siege auf jeden Fall!

66 kg freistil: Benni Müller schulterte Rafi Naim beim Stand von 5:2, super!

86 kg freistil: Nikolay Baboglo unterlag dem zweiten Top-Mann der Seeheimer mit 2:18 kurz vor Schluss. Dennoch können wir uns auf viele Siege von Nikolay freuen, er ist top fit.

71 kg gr.-röm.: Paul Schwob schulterte Paul Brückner nach 20 Sekunden, super Paul!

80 kg gr.-röm.: Finn Stadtmüller punktete den mit Übergewicht ringenden Yannik Hübner nach zwei Minuten aus, Klasse Finn!

75 kg freistil: Hier kam Finns Bruder Merlin zum Einsatz, der im Vorfeld “abgespeckt” hatte und auch leicht lädiert vom Spessartpokal in den Kampf ging. Dennoch überzeugte Merlin auf ganzer Strecke, als Hamied Faeq mit 10 Punkten Rückstand aufgab (nach 15 Sekunden!). Stark Merlin!