Letzter Heimkampf der Hauptrunde wieder in Hösbach

Am Samstag bestreiten die „Vikings“ ihren 5. und damit ihren letzten Heimkampf der regulären Saison gegen die Kampfstaffel vom RV Lübtheen. Die Hösbacher wollen definitiv wieder in die Erfolgspur zurück und die letzten Kämpfe für sich entscheiden.

 

In den ersten beiden Kämpfen möchten die Vikings mit Peter Haase gegen Alexander Ginc und mit unserem „iranischen Panzer“ Mohsen Siyar gegen Philip Kraus die Weichen auch gleich auf Sieg stellen.

Auf 61kg im freien Stil trifft unser sympatischer Bulgare Mikyay Naim auf Movelt Makhmatov und Dimi Dobrov (66kg greco) darf seine Klasse gegen den jungen deutschen Andrej Ginc.

Niklas will im Limit bis 71kg gegen Dennis Langner nichts anbrennen lassen und Ilja Klasner möchte den starken Omarov im 98kr Greco besiegen.

 

Spannend bleibt es, wie die Hösbacher den verletzten Johannes Deml ersetzen und welche Ausländer für die Vikings auf die Matte gehen.

 

Corona-Regelungen, Karten und Eintritt
Auch im Kultur- und Sportpark gilt die 2G+ Regel (geimpft / genesen und zusätzlich getestet). Bitte beachten Sie, dass ein Schnelltest max. 24 Stunden alt sein darf, ein PCR-Test max. 48 Stunden. Als Serviceleistung bieten wir in der Zeit von 15 bis 17 Uhr Schnelltests zum Selbstkostenpreis von 5 € an. Entsprechende Nachweise sind beim Eintritt in die Halle zusammen mit einem Ausweis vorzulegen. Kassenöffnung ist um 17 Uhr. Bitte beachten Sie, dass auch auf dem Platz die FFP2-Maskenpflicht gilt. Masken können an der Abendkasse für 1 € erworben werden. Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich. Bitte nehmen Sie unbedingt den zugewiesenen Sitzplatz ein. Hinweisen möchten wir auch auf unseren Live-Stream, der über unsere Homepage gebucht werden kann.

Dieser Gegner-Check wurde Ihnen präsentiert von ECOVIS.

Ecovis ist ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand und zählt in Deutschland zu den Top 10 der Branche. In den mehr als 100 Büros in Deutschland sowie den internationalen Partnerkanzleien in über 75 Ländern arbeiten rund 7.500 Mitarbeiter. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen und inhabergeführte Betriebe ebenso wie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Thorsten Blümel

Steuerberater

Martin Fries

Steuerberater