Perspektivmannschaft unterliegt in Waldaschaff 17:12, Jugend trennt sich unentschieden

Samstag, 06.11.21 KSV Waldaschaff : KSC Hösbach II 17 : 12
Im ersten Kampf der Rückrunde war die zweite Mannschaft des KSC Hösbach zu Gast
beim KSV Waldaschaff.
57G: Philip Trapp – Benedikt Müller 4:0 SS (11:4)
Benni machte einen guten Kampf, leider fand er nicht richtig rein und verlor auf Schultern.
61F: Sharif Yaqubi – Leo Flaschenträger 4:0 TÜ (16:0)
Leo hatte diese Mal ein schweres Los. Dennoch rang er mit und versuchte alles.
66G: Dennis Marx – Paul Schwob 2:0 PS (7:3)
Paul konnte die erste Runde für sich entscheiden. Doch leider gab er die Führung in der
zweiten Hälfte ab.
71F: Winfried Höflich – Petr Chavdari 0:4 SS (0:4)
Petr schulterte den erfahrenen Ringer Winni Höflich nach nur 42 Sekunden.
75G: Anmar Makkiyah – Merlin Stadtmüller 3:0 PS (10:1)
Merlin sprang für seinen Bruder in der 75kg Klasse ein. Unser Sportler rang gut mit, fand
leider kein Mittel gegen seinen Gegner.
80G: Artur Kasprzak – Nikolay Baboglo 1:0 PS (5:3)
Nikolay machte auf die 80kg Gewicht und zeigt einen guten Kampf. In der zweiten Hälfte
gab er 5 Punkte ab, leider konnte Nikolay den Rückstand nicht wieder rein holen.
86F: Yanik Schäfer – Anton Stegmann 0:4 SS (0:6)
Anton stieg dieses Mal eine Gewichtsklasse auf. Noch in der ersten Runde schulterte er
Yanik.
98G: Eralp Erzincan – Maximilian Sauer 0:4 TÜ (0:15)
Max zeigt wieder, dass man immer mit einem Schulterschwung rechen muss. Kurz nach
der Pause gewann Max technisch überlegen.
130F: Adrian Zander – Giacomo Nannawecchia 3:0 PS (13:1)
Unser schwerster Ringer musst Mal wieder gegen Adrian auf die Matte. Nach einem
hitzigen Kräftemessen verlor Giacomo leider mit 13:1.

 

Jugendligakampf gegen Waldaschaff

 
Letzten Samstag traten wir auswärts gegen das Jugendteam des KSV Waldaschaff an. Es war ein sehr spannender und enger Kampf. Am Ende trennten wir uns 5:5. Entscheidend war unter anderem, dass David in seinem Kampf kurz vor Schluss noch den 7:7 Ausgleich schaffte und auf Grund der letzten Wertung seinen Kampf gewann! Daran sieht man unseren guten Teamgeist! Jeder kämpft für jeden bis zur letzten Sekunde. Super Leistung von allen! Es waren dabei: Felix Köhler, Julian Körber, Karl Engels, David Meichelbeck, Leopold Engels, Joshua Greubel, Sergej Vogel und Vincent Albert.